Geschichte Ausstellung zeigt weiblichen Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Im Haller Rathaus wird eine historische Ausstellung über Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus gezeigt.

 UhrSchwäbisch Hall
Von links: Silvia Wagner vom DGB, Halls OB Hermann-Josef Pelgrim und Gastrednerin Anne Rieger vom Bundesausschuss Friedensratschlag Kassel.
Von links: Silvia Wagner vom DGB, Halls OB Hermann-Josef Pelgrim und Gastrednerin Anne Rieger vom Bundesausschuss Friedensratschlag Kassel. © Foto: Ufuk Arslan
Von links: Annette Sawade von der SPD, Halls OB Hermann-Josef Pelgrim, Gastrednerin Anne Rieger vom Bundesausschuss Friedensratschlag Kassel und Silvia Wagner vom DGB.
Von links: Annette Sawade von der SPD, Halls OB Hermann-Josef Pelgrim, Gastrednerin Anne Rieger vom Bundesausschuss Friedensratschlag Kassel und Silvia Wagner vom DGB. © Foto: Ufuk Arslan
Das Plakat über Carola Karg.
Das Plakat über Carola Karg. © Foto: Ufuk Arslan
Das Plakat über Charlotte Israel.
Das Plakat über Charlotte Israel. © Foto: Ufuk Arslan
Das Plakat über Ilse Heinrich.
Das Plakat über Ilse Heinrich. © Foto: Ufuk Arslan
Das Plakat über Gretel Maraldo.
Das Plakat über Gretel Maraldo. © Foto: Ufuk Arslan
Das Plakat über Gerda Taro.
Das Plakat über Gerda Taro. © Foto: Ufuk Arslan
Die Ausstellungseröffnung "Nichts war vergeblich - Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus".
Die Ausstellungseröffnung "Nichts war vergeblich - Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus". © Foto: Ufuk Arslan
Die Ausstellungseröffnung "Nichts war vergeblich - Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus".
Die Ausstellungseröffnung "Nichts war vergeblich - Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus". © Foto: Ufuk Arslan
Die Ausstellungseröffnung "Nichts war vergeblich - Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus".
Die Ausstellungseröffnung "Nichts war vergeblich - Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus". © Foto: Ufuk Arslan