Gailenkirchen Frauen und Zwerge

Die Sänger vom Männerballett kommen in Gailenkirchen als die "7 Zwerge" auf die Bühne. Foto: pv
Die Sänger vom Männerballett kommen in Gailenkirchen als die "7 Zwerge" auf die Bühne. Foto: pv
Gailenkirchen / SWP 31.01.2013
Der "Toni und seinen drei Frauen" und die "7 Zwerge" bereicherten die Jahresfeier des Gesangvereins Gailenkirchen. Später wurde an der Bar gefeiert.

Die Sänger unter Leitung von Cornelius Weller schritten singend in die Halle und begrüßten so die Besucher auf ihre Weise. Moderatorin Angelika Bezelbeger führte in diesem Jahr durchs Programm, schreibt der Gesangverein.

Der erste Teil des Abends war musikalisch geprägt. Der gemischte Chor aus Hall (unter Leitung von Domenico Santurri) und der Kirchenchor Gailenkirchen (unter Leitung von Brigitte Stütz) unterstützten die Sänger des Gesangvereins mit ihren Gastauftritten. Der Männerchor mit 34 Sängern aus Gailenkirchen, hat mit dem Lied "Ein Guter Freund" diesen Teil beendet.

Humorvoll ging es in die zweite Runde. Im Theaterstück "Toni und seine drei Frauen" hatten die Gäste aber nicht nur Grund zum Lachen - sondern auch zum Bangen. Denn etliche Namen aus dem Publikum tauchten im Stück auf. Die Leitung hatte Eberhardt Dietz. Zum Abschluss kam das Männerballett unter der Leitung von Evi Stadel auf die Bühne. Die Männer unterhielten als die "7 Zwerge" das Publikum in der Festhalle.

Nach dem offiziellen Teil wurde die Tombola-Preise ausgegeben - und der gemütlichere Teil des Abends begann. An der Bar wurde noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert, heißt es weiter.