Bildergalerie Frauen tagen zum Thema Landwirtschaft in Hall

Bis auf den letzten Platz gefüllt ist die Hospitalkirche in Schwäbisch Hall bei der Tagung „Frauen bewegen Landwirtschaft – Landwirtschaft bewegt Frauen“.
© Foto: Ufuk Arslan
Die Organisatorinnen Veronika Grossenbacher (links) und hinter ihr Ines Fahning.
© Foto: Ufuk Arslan
Sie sprechen vor vollem Haus.
© Foto: Ufuk Arslan
Die Referentinnen Prof. Monika Gerschau (links) und Judith Sekler.
© Foto: Ufuk Arslan
Interessiert hören die Teilnehmerinnen den Referentinnen zu.
© Foto: Ufuk Arslan
Auch Brigitte Scherb, Präsidentin des Deutschen Landfrauenverbands, spricht zu den Zuhörerinnen. Neben ihr steht Erika Quendler von der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft in Österreich.
© Foto: Ufuk Arslan
Auch ein paar Männer findet man im Publikum.
© Foto: Ufuk Arslan
Sina Mack aus dem Crailsheimer Teilort Tiefenbach ist Bäuerin mit Leib und Seele.
© Foto: Ufuk Arslan
Sina Mack gemeinsam mit ihren Kindern bei der Arbeit im Kuhstall.
© Foto: Ufuk Arslan
Sina Mack und ihre Kinder haben Spaß beim Kühefüttern.
© Foto: Ufuk Arslan
Frauen tagen zum Thema Landwirtschaft.
© Foto: Beatrice Schnelle
Frauen tagen zum Thema Landwirtschaft.
© Foto: Beatrice Schnelle
Frauen tagen zum Thema Landwirtschaft.
© Foto: Beatrice Schnelle
Frauen tagen zum Thema Landwirtschaft.
© Foto: Beatrice Schnelle
Frauen tagen zum Thema Landwirtschaft.
© Foto: Beatrice Schnelle
Frauen tagen zum Thema Landwirtschaft.
© Foto: Beatrice Schnelle
Schwäbisch Hall / 05. April 2017, 15:15 Uhr
Tagung

Trotz hoher Belastung zufrieden

Studien aus verschiedenen Ländern zeigen Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Leben von Bäuerinnen. Eigentumsverhältnisse stellen Weichen für Mitspracherechte.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.