Schwäbisch Hall Fotograf zeigt Impressionen aus der Türkei

Schwäbisch Hall / SWP 27.11.2014

"Türkei - Menschenlandschaften", so nennt Ahmet Arpad die Fotoausstellung, die seit dieser Woche im Landratsamt Schwäbisch Hall zu sehen ist. Sie dokumentiert Arpads Liebe zu seinem Heimatland und den Menschen, teilt das Landratsamt mit.

Ahmet Arpad ist in Istanbul geboren und lebt seit 1968 in Deutschland. Er ist als freier Journalist, Übersetzer und Fotograf tätig. Anlässlich des 50. Jahrestages der Unterzeichnung des Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und der Türkei im Oktober 2011 wurde seine Fotoausstellung initiiert. Die Wanderausstellung war zwischenzeitlich schon an vielen Orten zu sehen. Nun stellt der türkische Fotograf bis zum 18. Dezember im Landratsamt Schwäbisch Hall aus. Die Fotoarbeiten zeigen die Türkei, das Land und die Menschen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel