Schwäbisch Hall Förderverein der Kinderklinik kürt den Beutel-Tiger

Der Haller Zeichner Frank Benkowitz und Bürgermeisterin Bettina Wilhelm.
Der Haller Zeichner Frank Benkowitz und Bürgermeisterin Bettina Wilhelm.
Schwäbisch Hall / SWP 21.07.2014
Halb Känguruh, halb Tiger: Ab sofort ist der Beutel-Tiger das Maskottchen des Fördervereins der Klinik für Kinder und Jugendliche am Haller Diak.

Der Haller Comiczeichner Frank Benkowitz hat sich den Beutel-Tiger als Maskottchen für den Förderverein der Kinderklinik ausgedacht. Er hatte bereits für die baden-württembergischen Kinder- und Jugendliteraturtage 2013 den Haalgeist als Maskottchen gestaltet. Die neue Figur des Beutel-Tigers trägt die Namen Julius und Lisette, die Vornamen der erst beiden Kinder, die vor 124 Jahren in der Haller Kinderklinik behandelt wurden. "Der Vorstand hat sich ein Fantasiewesen gewünscht", sagt Bettina Wilhelm, Erste Bürgermeisterin und Vorsitzende des Fördervereins. Der Beutel-Tiger soll später auch als lebendige Figur aktiv sein. Für das Kostüm fehle dem Förderverein noch das Geld, heißt es in einer Mitteilung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel