Landkreis Fleißige Jugendliche

Shawna Lindenberg beschäftigt sich mit Elektronik.
Shawna Lindenberg beschäftigt sich mit Elektronik. © Foto:  
Landkreis / SWP 09.12.2015
"Mitmachen Ehrensache" lautet das Motto für hunderte Schüler aus dem Kreis Hall am vergangenen Freitag. Sie haben einen Tag lang bei Firmen mitgearbeitet. Ihren Lohn spenden sie an gemeinnützige Projekte.

Von Kleinbetrieben über den öffentlichen Dienst bis hin zu weltweit arbeitenden Konzernen: Die Palette der Firmen, die Jugendlichen am Aktionstag "Mitmachen Ehrensache" einen Arbeitsplatz anbieten, ist groß. "Ohne die Teilnahme der Firmen könnte ,Mitmachen Ehrensache' nicht stattfinden", dankt Landrat Gerhard Bauer, Schirmherr des Aktionstages. Die Aktion biete Jugendlichen auch die Möglichkeit, erste Berufsluft zu schnuppern, sagt er weiter.

"Manpower" war vergangenen Freitag bei der Landbäckerei Tauberschmidt in Rosengarten angesagt. Elias Schilardi (12), Lukas Blau (13), Niklas Tauberschmidt (13) und Valentin Becker (13) zeigten ihr Können beim Backen von eigens erfundenen Ehrenamts-Brezeln, kurz "E-Brezeln" genannt. Anschließend fuhren die Jungs nach Michelfeld, um die "E-Brezeln" in der dortigen Filiale zu verkaufen. Eigentümer Ulrich Tauberschmidt versprach, den durch die Brezeln erzielten Erlös für die Aktion zu spenden. Für einen Teilnehmer war am Ende des Tages ganz klar: "Ich will Bäcker werden!"

Shawna Lindenberg hat an diesem Tag bei Mecha-Plus in Gerabronn unter Anleitung eine Steuerung für eine CNC-Maschine gebaut. Matthias Pech, der Inhaber von Mecha-Plus, war sehr zufrieden mit ihrer Arbeitsweise: "Sie war fleißig und zuverlässig", meint der Firmenchef. Bei "Mitmachen Ehrensache" mitzumachen, war sofort Shawnas Wunsch, als die 14-Jährige den Flyer der Aktion in die Hände bekam. Sie findet es eine gute Sache, denn für Bedürftige zu spenden, ist für sie Ehrensache.

Dass die Schulen für diese Aktion den Schülern einen Tag frei geben, fanden alle Beteiligten klasse. Und auch die Firmen stehen hinter der Aktion. Martin Haag von der Firma Hanselmann aus Hall wurde durch Schüler, die ihn ansprachen, auf das Projekt aufmerksam. "Mir gefällt ,Mitmachen Ehrensache'. Dieser Tag bietet neben dem sozialen Zweck auch die Möglichkeit, den Jugendlichen den Arbeitsalltag näherzubringen", sagt Haag.

Jan Pratz von Pratz Holzbau aus Frankenhardt berichtet: "Wir haben durch ,Mitmachen Ehrensache' einmal einen Lehrling gefunden." Darüber hinaus findet er es super, dass Jugendliche für Jugendliche ehrenamtlich arbeiten.

"Jedes Jahr freuen wir uns, die Betriebe an diesem Tag zu besuchen, um sowohl mit den Jugendlichen als auch mit den Firmenvertretern ins Gespräch zu kommen. Die durchweg positiven Rückmeldungen ermuntern uns, die Aktion auch im darauffolgenden Jahr wieder durchzuführen", sagen Kreisjugendreferent Dietmar Winter und Werner Benz vom Kreisjugendring Schwäbisch Hall, die gemeinsam die Aktion organisieren.

Für die geförderten Projekte wird der Erlös der Aktion willkommen sein. "Unser Dank gilt den Schulleitern und Lehrern, welche die Aktion unterstützen. Auch der WFG und der Sparkasse Hall-Crailsheim als Hauptsponsoren danken wir herzlich. Nicht zuletzt danken wir den Schülern", sagt Dietmar Winter.

Info Weitere Eindrücke vom Aktionstag "Mitmachen Ehrensache" finden sich online auf www.lrasha.de - "Aktuelles" oder auf www.mitmachen-ehrensache.de - "Schwäbisch Hall"

Alle Texte und Fotos auf dieser Seite stammen vom Landratsamt Schwäbisch Hall.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel