Frankenhardt Fitnessnacht in Frankenhardt

Frankenhardt / swp 14.09.2018
In drei Sportstätten wollen die Trainer den Puls der Teilnehmer in die Höhe treiben.

Fitness total: Auch in diesem Jahr veranstaltet der SV Gründelhardt-Oberspeltach in Kooperation mit dem FC Honhardt sowie der Sportscheune Eulenhof die lange Frankenhardter Fitnessnacht. Sie steht unter einem besonderen Motto, denn der Erlös fließt einem guten Zweck zu. Am Freitag, 21. September, wollen die qualifizierten Trainer in verschiedenen Kursen den Puls der Teilnehmer in die Höhe treiben.

Dabei wird darauf geachtet, sowohl Einsteiger als auch längst begeisterte Fitnessfans auf ihrem jeweiligen Level zu beanspruchen. Es können sich also Jung und Alt, Groß und Klein, Kräftig und Schlank auf einen großen Spaß unter professioneller Anleitung freuen, schreiben die Organisatoren in der Pressemitteilung.

Zwölf Kurse stehen ab 18 Uhr in der Sandberghalle, im DRK-Haus und im Kindergarten in Honhardt zur freien Auswahl. Die Sportstätten liegen keine fünf Minuten voneinander entfernt, sodass auch mehrere Kurse nacheinander problemlos buchbar sind, heißt es weiter. Darunter sind Klassiker wie Steppaerobic oder Yoga, aber auch Trends wie Jumping-Fitness oder ganz moderne Trainingsformen wie Antara. Dieses Bewegungskonzept hat die Schweizer Fitness-Expertin Karin Albrecht entwickelt. Dabei werden tiefliegende Muskeln, die ein Bauch-Beine-Po-Training nicht erreicht, beansprucht.

Info Eine Beschreibung aller Fitnessarten und ein detaillierter Terminplan sind auf www.svgo1947.de zu finden. Außerdem werden dort die Trainer kurz vorgestellt. Wer es persönlicher mag, kann bei Bärbel Fruh unter 0 79 59 / 21 40 anrufen oder eine E-Mail an baerbel.fruh@rfbau.de schicken.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel