Landkreis Fit bleiben auch im Alter

GiB-Angebote, auf dem Bild ein Kurs in Michelbach/Bilz, soll es zukünftig in noch mehr Kommunen geben. Archivfoto: Maya Peters
GiB-Angebote, auf dem Bild ein Kurs in Michelbach/Bilz, soll es zukünftig in noch mehr Kommunen geben. Archivfoto: Maya Peters
Landkreis / SWP 28.01.2015
Mittlerweile sind die Bewegungstreffs unter dem Motto "G.i.B. - Gemeinsam in Bewegung" ein fester Bestandteil der Seniorenarbeit des Landkreises. Im Februar beginnt ein neuer Kurs für "Bewegungsbegleiter".

Die Bewegungsinitiative G.i.B. fördert aktive Bewegung, das Erleben von Gemeinschaft und vermittelt Lebensfreude von Menschen in der zweiten Lebenshälfte. Bisher bieten Michelbach/Bilz, Vellberg und die beiden großen Kreisstädte Crailsheim und Schwäbisch Hall solche Bewegungsangebote an. Weitere Kommunen sollen folgen.

Die Treffs finden unabhängig vom Wetter einmal in der Woche statt. Die Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung und in normaler Alltagskleidung möglich.

Die Bewegungstreffs werden von ehrenamtlichen "Bewegungsbegleitern" geleitet. Die Grundlagen für die Durchführung von Bewegungstreffs werden in einer zweitägigen Schulung am 27. Februar und 6. März im Haus der Bildung in Schwäbisch Hall vermittelt. Inhalt wird dort das von Dr. Martin Runge entwickelte seniorengerechte Bewegungsprogramm "Die 5 Esslinger" sein.

Gelehrt werden auch Grundlagen über die Bedeutung von Bewegung im Alter, (Fitness-) Übungen, die dem Erhalt von Muskeln und Knochen dienen sowie Trainingsplanung und Anleitung der Übungen in der Gruppe.

Info Wer sich für die Ausbildung zum Bewegungsbegleiter oder den Aufbau eines Bewegungstreffs in seiner Gemeinde interessiert, kann sich beim Landratsamt unter Telefon 0791 / 7557710 oder per E-Mail an sozialamt@LRASHA.de informieren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel