Schwäbisch Hall Erinnerung an verstorbene Kinder

SWP 09.12.2015
Evangelische und katholische Erwachsenenbildung gedenken am 13. Dezember verstorbener Kinder. Der Gottesdienst in Hohebuch beginnt um 18 Uhr.

Am Weltgedenktag für verstorbene Kinder am 13. Dezember stellen seit vielen Jahren Trauernde in der ganzen Welt um 19 Uhr brennende Kerzen in die Fenster, um der verstorbenen Töchter, Söhne, Schwestern, Brüder oder Enkel zu gedenken.

Die evangelische und katholische Erwachsenenbildung und das ökumenische Trauernetzwerk in Schwäbisch Hall laden für Sonntag, 13. Dezember, 18 Uhr, zu einem ökumenischen und für die Region Hohenlohe zentralen Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder ein. Er beginnt um 18 Uhr in der Heimvolkshochschule Hohebuch bei Waldenburg. Die Trauerbegleiterinnen Gudrun Schaller und Anna-Bettina Meng sowie Priester Jens Gölthenboth leiten den Gottesdienst.