Schwäbisch Hall Ein Wochenende voll Jazzmusik mit Günter Sommer

Günter Baby Sommer stellt in fünf Konzerten die Bandbreite seiner Schlagzeug-Kunst vor. Archivfoto: Marc Weigert
Günter Baby Sommer stellt in fünf Konzerten die Bandbreite seiner Schlagzeug-Kunst vor. Archivfoto: Marc Weigert
Schwäbisch Hall / SWP 20.11.2013
Zum ersten Mal bietet der Haller Jazzclub ein Jazz-Weekend an. Der Schlagzeuger Günter Baby Sommer kommt mit verschiedenen Formationen und gibt an drei Tagen fünf Konzerte in der Hospitalkirche.

Das Jazz-Weekend wird morgen, Donnerstag, um 19 Uhr mit einem Vortrag über Günter Baby Sommer eröffnet. Es spricht Oliver Schwerdt. Ab 20 Uhr ist das Lyrische Konzert "Betrommeltes Sprachvergnügen" mit Nora Gomringer (Lyrics) zu hören. Prof. Dr. Christoph Schmink-Gustavus spricht am Freitag, 22. November, um 19.30 Uhr über das griechische Dorf Kommeno, wo im Jahr 1943 Soldaten der deutschen Wehrmacht die Bevölkerung massakrierten. In seinen "Songs for Kommeno" musiziert Günter Baby Sommer mit Savina Yannatou (Stimme), Floros Floridis (Saxophon, Klarinette), Evgenios Voulgaris (Tambour) und Spilios Kastanis (Bass). Von diesem Programm gibt es eine Zusatzvorstellung für Schüler. Träumerische Weisen erklingen am Samstag, 23. November, ab 18 Uhr im Programm "Our favourite Things" mit Günter Baby Sommer und Katharina Hilpert (Flöte). Den Abschluss macht das Zentralquartett am Samstag ab 20 Uhr.

Info Karten gibt es unter anderem im HT-Shop, Tel. (0791) 404-121.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel