Künzelsau / swp  Uhr
Existenzgründer finden in der Kocherstadt offenbar gute Bedingungen vor.

Existenzgründer finden in der Kocherstadt offenbar gute Bedingungen vor. „Verwirkliche deinen Traum in Kün­zelsau“ – mit diesem Angebot bietet die Stadtverwaltung Künzelsau in Zusammenarbeit mit der Werbegemeinschaft Künzelsau und der IHK Heilbronn-Franken seit dem Jahr 2017 gezielte Unterstützung für Existenzgründer an.

Der Flugzeugsitzeentwickler erweitert im Industriegebiet Stadtheide erheblich.

Bisher geht es vor allem um Konzepte für die Innenstadt. „Wir möchten damit die Attraktivität der Innenstadt erhalten und Menschen unterstützen, die Ideen haben und sich mit einbringen“, erläutert Bürgermeister Stefan Neumann.

Finanzielle Unterstützung

Die Stadtverwaltung hatte sich mit ihrem Konzept am neuen Wettbewerb „Start-up BW Local – Gründungsfreundliche Kommune“ beteiligt und erhielt die Auszeichnung „Gründungsfreundliche Kommune – Ausgezeichneter Ort 2018/2019“. Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-­Kraut: „Ich war überrascht von der großen Resonanz und der Bandbreite der Konzepte.“

Das Haller Unternehmen Sorglos GmbH bereitet Unternehmen für den Fall vor, dass verantwortliche Menschen unerwarteterweise nicht zur Verfügung stehen. Zentraler Ansatz ist ein Notfallkoffer.

Besonders gewürdigt wurden Ideen für die Erhaltung der Innenstadt mit der Förderung von Gründungen in den Bereichen Handel, Gastro und Dienstleistungen. Der Wettbewerb richtet sich an Gemeinden, Städte, Landkreise und Wirtschaftsförderungsgesellschaften. Das Ministerium fördert die Konzepterstellung mit über 12­ 500 Euro und unterstützt die Projekte in einem Gesamtvolumen von bis zu 100 000 Euro je Kategorie.

Das ist ein Infokasten