Schwäbisch Hall Ein früher Friedensaktivist

Prof. Philippe Alexandre von der Universität Nancy berichtet über Pfarrer Rohleder.
Prof. Philippe Alexandre von der Universität Nancy berichtet über Pfarrer Rohleder. © Foto:  
Schwäbisch Hall / SWP 10.10.2015

Am Mittwoch, 14. Oktober beginnt die diesjährige Vortragsreihe des Historischen Vereins für Württembergisch Franken in Schwäbisch Hall. Der erste offene Abend, gemeinsam mit dem Cercle Français veranstaltet, gilt dem Vellberger Pfarrer Theodor Rohleder, der sich vor und nach dem Ersten Weltkrieg in der Friedensbewegung engagierte. Er trat auf internationalen Friedenskongressen auf und bemühte sich in seinen Veröffentlichungen über die Grenzen der Haller Region hinaus, eine breite Öffentlichkeit zu erreichen. Frankreich ist in seinen Schriften sehr präsent. Es spricht Prof. Philippe Alexandre von der Universität Nancy.

Info Der Vortrag findet statt um 20 Uhr im Vortragsraum des Hällisch-Fränkischen Museums und der Eintritt ist frei.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel