Besigheim Eberhard Feucht wird Dekan

Der aus Hall stammende Eberhard Feucht wird Dekan in Besigheim. Privatfoto
Der aus Hall stammende Eberhard Feucht wird Dekan in Besigheim. Privatfoto
Besigheim / SWP 06.11.2014
Der aus Schwäbisch Hall stammende Pfarrer Eberhard Feucht wird neuer Dekan im Kirchenbezirk Besigheim (Kreis Ludwigsburg). Der Theologe werde die Nachfolge des in Ruhestand gehenden Dekans Martin Luscher voraussichtlich im Frühjahr antreten, teilt die Evangelische Landeskirche mit.

Feucht sei dann zuständig für einen Kirchenbezirk mit rund 50.000 Protestanten. Der 55-Jährige sagt, er wolle sich einsetzen für ein "erkennbares protestantisches Profil", Offenheit für die verschiedenen Frömmigkeitsstile in der Kirche und eine "wache, kritische Begleitung gesellschaftlicher Entwicklungen".

Feucht hat in Tübingen Theologie studiert. Seit 1992 war er geschäftsführender Pfarrer in Leutenbach (Rems-Murr-Kreis). Im Kirchenbezirk Waiblingen war er mehrere Jahre zudem Bezirksjugendpfarrer und arbeitete in Projekten mit. Der künftige Dekan ist verheiratet und hat sechs erwachsene Kinder.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel