Unteraspach/Großstadel Drei Verletzte und 50.000 Euro Sachschaden

Unteraspach/Großstadel / pol 03.08.2018

Drei leicht Verletzte und Sachschäden von insgesamt etwa 50.000 Euro sind die Folgen eines Unfalls am Donnerstag um 16.45 Uhr. Das teilte die Polizei mit. In einer Linkskurve der Kreisstraße 2063 zwischen Unteraspach und Großstadel kam ein 49-jähriger Fahrer eines Opel auf die Gegenfahrspur.

Ein entgegenkommender Fahrer eines VW erkannte die Situation und versuchte, eine Frontalkollision zu verhindern, indem er sein Fahrzeug nach rechts in den Grünstreifen lenkte. Trotz des Ausweichmanövers kam es zu einer seitlich versetzten Frontalkollision der beiden Fahrzeuge.

Der 49-jährige Opel-Fahrer, der 80-jährige VW-Fahrer sowie seine 77-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Der Opel-Fahrer wurde vermutlich durch die Sonne geblendet.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel