Schwäbisch Hall Drehungen bis die Sohlen glühen

Festlich gekleidet drehen sich die Paare im Kreis. Die überarbeitete Version des ehemaligen Nikolausballes kommt gut an.
Festlich gekleidet drehen sich die Paare im Kreis. Die überarbeitete Version des ehemaligen Nikolausballes kommt gut an. © Foto: Ufuk Arslan
LKK 19.11.2013
Die Lichter sind gedimmt, der große Festsaal im Haller Neubau ist feierlich in den Farben Grün und Weiß geschmückt, Musik setzt ein und binnen Sekunden füllt sich die freie Fläche inmitten des Saals und die Menschen darin beginnen zu tanzen.

Zum ersten Mal veranstaltet der Tanzsportclub Grün-Weiß aus Schwäbisch Hall am Samstagabend den Ball Grün-Weiß.

Der Verein feierte seit 1980 jährlich einen Nikolausball. Nun sei es an der Zeit für etwas Neues, verrät Kay Kordatzki, Erster Vorsitzender des Tanzsportvereins. "Wir wollten eine saisonunabhängige Veranstaltung. In der Vorweihnachtszeit haben die Menschen sowieso viel zu tun. Daher bot es sich an, ein neues Motto zu wählen, um auch im Termin flexibler zu sein."

Das Hauptaugenmerk sollte dabei auf das Tanzen an sich gelegt werden. "Darum geht es den Leuten ja." Und dafür haben sich die rund 200 Besucher besonders schick gemacht: Edle Ballkleider zieren die Damen, feiner Zwirn die Herren - und das ist an diesem Abend keine Ausnahme.

"Ein solcher Ball ist etwas ganz Besonderes, das sollte gefeiert werden", ist Ursula Orthen aus Schwäbisch Hall überzeugt. Eine derartige Veranstaltung stelle eine tolle Möglichkeit dar, um aus dem Alltag rauszukommen und zum Gewöhnlichen Distanz zu schaffen. "Das beginnt einfach mit der Kleidung. Man kann sich ein bisschen in Szene setzen und sich selbst feiern. Sonst hat man dazu ja nur selten Gelegenheit."

Der Vorstand