Die Berufs- und Karrieremesse kehrt an ihren angestammten Standort zurück. In diesem Jahr finden die Fachkräftetage wieder in der Eventlocation „Hangar“ in Crailsheim statt. Vor gut einem Jahr war die Veranstaltung mit der Wirtschaftsmesse des Landkreises verbunden. „Es war eine gute Symbiose“, sagt Marketingleiter Peer Ley „in diesem Jahr haben wir natürlich wieder den Vorteil, uns ganz gezielt auf die konzeptionelle Ausrichtung als Berufs- und Karrieremesse zu konzentrieren.“

Die Fachkräftetage werden jährlich von der Südwest Presse Hohenlohe organisiert und finden dieses Mal am Wochenende des 9. und 10. November statt. Als Medienpartner agiert dabei das hauseigene Wirtschaftsmagazin RegioBusiness. Für Thomas Radek, Geschäftsführer der Südwest Presse Hohenlohe (SHO) gehört es „zum Selbstverständnis des Zeitungsverlages, mit dieser Messe die Betriebe in der Region zu unterstützen.“

Bildergalerie Wirtschaftsmesse: Erlebnis- und Arbeitswelt vereint

Fachkräftetage sprechen klare Zielgruppe an

Die Messe hat sich seit den Anfängen im Jahr 2014 hervorragend entwickelt und zählt mittlerweile mit zu den größten Veranstaltungen dieser Art in der Region. Wie in den vergangenen Jahren waren die Messeflächen schnell ausgebucht und viele der knapp 60 Aussteller sind „nach guten Erfahrungen“ zum wiederholten Male dabei. Die konzeptionelle Ausrichtung der Messe erlaubt direktes Matching von Arbeitnehmern und interessanten Unternehmen aus der gesamten Region und eröffnet den Firmen auch die Gelegenheit, „direkt mit potenziellen Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen“.

Die Zielgruppe ist klar umrissen. Angesprochen werden Fachkräfte und Akademiker, die nach neuen beruflichen Herausforderungen suchen, dazu Hochschulabsolventen, die sich über die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten bei einem der heimischen Betriebe informieren wollen, Schulabgänger, die nach berufsbegleitenden Studienmöglichkeiten suchen oder mit dem Gedanken spielen, eine duale Ausbildung zu machen. Aber eben auch an Fachkräfte, die durch externe Weiterbildung innerbetrieblich auf der Karriereleiter weiter vorankommen wollen.

Personalexpertin hält Impulsvortrag

Eröffnet wird die Messe am Samstag, 9. November, 10.30 Uhr, durch den Landrat und Schirmherren der Veranstaltung, Gerhard Bauer sowie den SHO-Geschäftsführer Thomas Radek. Direkt im Anschluss interviewt Heribert Lohr, Redaktionsleiter Verlagsprodukte, die Personal­expertin Bernadette lmkamp. Die Abteilungsleiterin für Arbeitgeberpositionierung und Entwicklung der Bausparkasse Schwäbisch Hall, hält zudem einen Impulsvortrag zum Thema „Attraktiver Arbeitgeber – Bausteine für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf“.

Crailsheim

Abgerundet wird die Veranstaltung von vielen Angeboten und Vorträgen. Dazu gehört unter anderem ein kostenloser Bewerbungsfoto-Service sowie eine Lounge-Ecke mit einem Stehcafé und vor allem die „Job-Wall“ mit mehr als 250 Stellenangeboten. Die teilnehmenden Firmen, nutzen ihren Auftritt auch gezielt, um das Potenzial an qualifizierten Mitarbeitern in der Region auszuschöpfen.

Viele (namhafte) Unternehmen sind im Crailsheimer Hangar am Start

Und dies tut Not. Denn der demografische Wandel, aber auch die weiterhin gute Entwicklung des Wirtschaftsraumes Hohenlohe-Franken spielt den Arbeitnehmern in die Hände. Auch die jüngsten Konjunktur­umfragen belegen: Qualifizierte Fachkräfte bleiben ein „knappes Gut“. Bis zum Jahr 2030 wird das Fachkräfteangebot um rund 25 Prozent zurückgehen. Die Fachkräftetage sind auch deshalb mittlerweile ein Publikumsmagnet. Mehr als 2000 Besucher werden von den Organisatoren an den Messetagen erwartet. Interessant auch: Gerade kleinere Betriebe waren bei der Personalakquise von Angesicht zu Angesicht sehr erfolgreich. Der Tenor: So haben wir auch die Möglichkeit, uns gegen große Namen in der Region zu behaupten.

Für die Besucher ist die Berufs- und Kontaktmesse zudem ideal, um sich vom Jobangebot in einem Umkreis von 50 Kilometern ein Bild zu machen. Dabei handelt es sich bei den teilnehmenden Unternehmen um Top-Arbeitgeber aus unterschiedlichen Branchen. Der Maschinenbauer Voith ist ebenso vertreten wie der Ventilatorenspezialist EBM-Papst, der Handelskonzern Lidl oder Köhnlein Türen. Aber auch Einrichtungen wie die Agentur für Arbeit oder das „Regionalbüro Netzwerk berufliche Förderung“ gehören zu den Ausstellern.

Das könnte dich auch interessieren:

Hohenloher Wirtschaftsmesse 2019 Zahlreiche Fachvorträge locken

Künzelsau

Info


Die fünfte Auflage der Fachkräftetage im Hangar in Crailsheim findet am Samstag 9. November, von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag, 10. November, von 11 bis 17 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

3


Mal war die ehemalige Flugzeughalle in Crailsheim nun schon der Veran-
staltungsort für die Fachkräftetage. Die Aussteller kommen aus dem gesamten Raum Hohenlohe-Franken.