Winterfeier Campingurlaub als Klamauk

Schwäbisch Hall / SWP 09.02.2017
Der SC Steinbach stellt ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine. Neben Darbietungen der Abteilungen wird auch ein Theaterstück gezeigt.

Als Conferencier ist Steffen Adler geübt. Er führt die Zuschauer bei der Winterfeier des SC Steinbach gekonnt und mit viel Humor durch das Programm. Der Verein hat sich hierfür ein abwechslungsreiches Programm mit Darbietungen aus den verschiedenen Abteilungen ausgedacht. Nachdem mit der Bilderpräsentation durchs Vereinsjahr 2016 eingestimmt wurden konnte es actionreich weitergehen.

Den Start machten die Kinderturner und Bambini des SC Steinbach, die die turnerische Basis in Form von rollenden Baumstämmen, Purzelbäumen und Übungen an verschiedenen Geräten vorführten. Die Aikido-Jugend folgte mit flotten Übungen unter Schwarzlicht, ehe die F-Junioren mit dem „Zwergenmarsch“ mehr als die klassischen sieben Zwerge auf die Bühne zauberten. Nach den Ehrungen waren es die jüngeren Alten Herren, die ihren Abteilungsleiter „Joschi“ Schwenger beim Fernsehen parodierten.

Zum Abschluss des ersten Teils des Programms zeigten die Aktiven „Auf dem Klo“, wie lange sie es dort bei den üblichen Tätigkeiten aushielten und was man in dieser Zeit alles erledigen kann.

Nach einer kurzen Pause zeigte die Theatergruppe um Regisseur Wolfgang Tegtmeyer im Stück „Urlaub auf dem Campingplatz“ Umtriebe auf und rund um den einen Campingplatz, der zuweilen stark an jenen am Steinbacher See erinnerte, schreibt der Verein in seinem Bericht.

Premiere in der Theatergruppe feierten Claudia Lauer als strenge Polizistin und Eva-Maria Bischel als „rassiges Ossi–Weib“ des Ostdeutschen Charmeurs Jürgen Richter. Das Publikum zeigte sich erneut begeistert.