Streik Busse: Ab morgen Streiks möglich

Schwäbisch Hall / SWP 21.07.2014
Im Busverkehr des Haller Stadtbusses kann es ab Dienstag zu Streiks kommen, teilt das Unternehmen mit. Die Tarifverhandlungen am Freitag waren erfolglos.

Die dritte Verhandlungsrunde des Verbandes Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer (WBO) mit Verdi am Freitag brachte keine Einigung. Daher geht die Haller Stadtbus-GmbH davon aus, dass das Unternehmen diese Woche - frühestens am Dienstag, 22. Juli - erneut bestreikt wird.

Die Gewerkschaft habe sich im Tarifstreit des privaten Omnibusgewerbes in Baden-Württemberg nicht kompromissbereit gezeigt, heißt es in einer WBO-Mitteilung. Sie habe das Verbandsangebot über 4,6 Prozent mehr Lohn abgelehnt. Der WBO geht von einzelnen Streiks in den beiden Wochen vor den Sommerferien aus. Im WBO erhalten Berufskraftfahrer derzeit einen Stundenlohn von 15,31 Euro plus Zuschläge. Verdi fordert mindestens 16,31 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel