Einen Moment lang ist alles still in der Schubarthalle. Man hört förmlich, wie jeder im Kopf mitrechnet und vergleicht. Von unten, so wie die Namen der Bewerber auf dem Stimmzettel stehen, hat Obersontheims Bürgermeister Siegfried Trittner die Ergebnisse des zweiten Wahlgangs vorgetragen. Ungültige, Sonstige, die fünf Stimmen für Dauerbewerber Samuel Speitelsbach, 672 Stimmen für Christian Hock, 807 für Franz Novák. Als er die 793 Stimme...