Schwäbisch Hall Bühne frei für junge Sänger

Die Musical-AG der Haller Realschule Schenkensee posiert für ihren Auftritt. Morgen sind die Schüler in der Aula des Schulzentrums Ost zu hören.
Die Musical-AG der Haller Realschule Schenkensee posiert für ihren Auftritt. Morgen sind die Schüler in der Aula des Schulzentrums Ost zu hören. © Foto: Privatfoto
Schwäbisch Hall / SWP 06.05.2015
20 Schüler der Haller Realschule Schenkensee zeigen morgen, Donnerstag, ein Musical. Bei der Umsetzung haben sie professionelle Hilfe erhalten.

Die Musical-AG der Realschule Schenkensee führt am morgigen Donnerstag, 7. Mai, das Musical "Fading Records" auf. Die Vorstellung beginnt um 19 Uhr in der Aula des Schulzentrums Ost. Das Ensemble besteht aus Schülern der Klassen 8 bis 10. Das Stück ist an den Film "High Fidelity" angelehnt. Die Bühnenfassung stammt von der Haller Musical-Darstellerin Ines Weidenbacher, die an der Hamburger Stage School ausgebildet wurde. Die Idee für die Aufführung stammt von Weidenbacher und Tim Wassmer, Konrektor der Realschule und ehemaliger Musiker.

Das Projekt hat mit einem Casting im Mai 2014 angefangen. Aus knapp 60 Bewerbern kristallisierte sich ein 20-köpfiges Ensemble heraus, berichtet die Realschule Schenkensee. Bei den Projekttagen Ende Juli 2014 wurde das Stück an die individuellen Stärken und Fähigkeiten der Schüler angepasst. In gemeinsamer Arbeit sind die Charaktere verändert oder ergänzt sowie die Textpassagen und Regieanweisungen überarbeitet worden. Über die Sommerferien konnten die jungen Sänger ihre Texte lesen.

Ab September hat die Gruppe jeweils freitags drei bis vier Stunden geprobt. Ines Weidenbacher konnte als Höhepunkte für die Realschüler zwei Workshops mit professionellen Schauspielern organisieren. Mitte November unterstützte die Hamburger Musical-Darstellerin Janina Stiem die Haller Schüler. An einem Wochenende lernten die jungen Musical-Darsteller, worauf es bei den Songs und Choreografien ankommt. Anfang Dezember arbeitete Jacob Weigert mit dem Ensemble. Weigert ist Schauspieler aus Berlin und war beispielsweise in der TV-Serie "Anna und die Liebe" zu sehen.

Freier Eintritt

Handlung Im Musical geht es um Harold, der einen Plattenladen besitzt. Zuweilen machen ihm seine Ex-Freundin, Geldnot und ein penetranter Schuldenberater das Leben schwer. Harold liebt seinen Laden und muss innerhalb einer Woche so viel wie möglich verkaufen, um ihn zu retten.

Auftritt "Fading Records" beginnt am Donnerstag, 7. Mai, um 19 Uhr. Einlass in die Aula des Schulzentrums Ost wird um 18.30 Uhr gewährt. Der Eintritt ist frei.

SWP