„Lasst uns aufeinander Acht haben und uns anreizen zur Liebe und zu guten Werken“, steht über der Traueranzeige, die am 17. September im Haller Tagblatt erschienen ist. Das Bibelzitat war auch der Hochzeitsspruch von Alisa Giorgia Hagemann und ihrem Mann Marius Hagemann. Im Alter von 33 Jahren ist sie ihrem Krebsleiden erlegen.

Marius Hagemann verabschiedet sich auch auf Facebook von ihr. Sie waren vier Jahre verheiratet. Er wisse, dass sie nun an einem besseren Ort sei: „Hole das nach, was du die letzten Jahre nicht tun konntest. Schau ab und zu herab und weise mir den Weg, falls ich keinen Ausweg mehr sehen sollte.“ Unter dem Beitrag auf Hagemanns Facebook-Seite bekunden viele ihr Mitleid.

Alisa Hagemann hatte vor ihrer Diagnose ein Tanzsstudio in der Kerz in Michelfeld. Später hat sie es aufgegeben und wurde Vorsitzende des Vereins Hall aktiv. Die Beerdigung ist am Donnerstag, 19. September 2019 um 14 Uhr auf dem Waldfriedhof in Schwäbisch Hall.

Wir sprechen den Angehörigen unser Beileid aus.