Rosengarten Beim Rosengartentag 2015 gibt es Informationen satt - Aktionen umrahmen Schau

Rosengarten / NORBERT ACKER 14.04.2015
Am kommenden Sonntag zeigen Rosengartens Handel und Gewerbe wieder, was in der Gemeinde alles geboten ist. 43 Aussteller in allen Teilorten machen mit beim diesjährigen Rosengartentag.

Möbelausstellung, Jeans-Modenschau, Räucherwerk-Demonstrationen und Süßwarenverkostung: Das ist nur ein klitzekleiner Ausschnitt der Aktionen, die Rosengartenes Handel und Gewerbe für die Besucher des Rosengartentags am kommenden Sonntag für seine Besucher bereithält. Von 12 bis 17 Uhr gibt es Gelegenheit, sich bei 43 Ausstellern in allen Teilorten Rosengartens umzuschauen und sich informieren zu lassen. Daneben werden auch Aktionen wie Verlosungen, Gewinnspiele, Vorführungen und weiteres angeboten. Im Rathaus Uttenhofen gibt es ein "Dienstleistungszentrum", wo sich sieben Dienstleister aus der Gemeinde präsentieren.

Den Rosengartentag zeichnet in den Augen von Bürgermeister Jürgen König eines aus: "Im Gegensatz zu vergleichbaren Leistungsschauen setzen wir bewusst nicht auf einen zentralen Ausstellungsort", so der Schultes. Das mache auch die Gemeinde erlebbar. 2012 war der letzte Rosengartentag, den Günther Heizmann, Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins Rosengarten, noch gut in Erinnerung hat. "Das Konzept hat sich einfach bewährt", sagt er und unterstreicht, dass es für das Publikum eben besonders interessant sei, sich in den Betrieben selbst zu informieren. "Beim letzten Mal war das Wetter zwar nicht so gut, aber wir haben trotzdem ein tolles Feedback bekommen", sagt Heizmann. Das Motto heiße erneut "Wir sehen uns". Die Rosengartener Anbieter wollen nicht anonym, sondern mit einer persönlichen Ansprache Interessenten in ihre Betriebe locken. Hinter den Betrieben stünden Menschen, das wolle man zum Ausdruck bringen. "Deshalb sehen wir uns tatsächlich beim Rosengartentag", sagt Heizmann. 43 der 94 Mitglieder des HGV seien mit von der Partie, "das ist ein Super-Schnitt", meint der Vorsitzende. Jetzt freue man sich auf viele Besucher.

Als Erkennungszeichen für die ausstellenden Betriebe greift der HGV ebenfalls auf ein bewährtes Instrument zurück: Dort, wo der gelbe HGV-Schirm leuchtet, ist auch geöffnet, und es gibt was zu erleben.

Info Weitere Infos zum Rosengartentag gibt es in einer Sonderveröffentlichung im Kreiskurier am Mittwoch, 15. April, im Haller Tagblatt am Samstag, 18. April, sowie im Internet unter www.hgv-rosengarten.de. Die Gemeinde lädt am 19. April um 14 und 15.30 Uhr zu Busrundfahrten zu verschiedenen Betrieben ein: Treffpunkt ist am Rathaus in Uttenhofen.