IT Bechtles bisher größter Zukauf

Neckarsulm / ht 06.09.2018
Der Dienstleister aus Neckarsulm kauft das französische Unternehmen Inmac Wstore.Über den Preis wird nichts bekannt.

Die Bechtle AG hat mit der Akquisition des französischen IT-Anbieters Inmac
Wstore S.A.S die größte Übernahme ihrer Geschichte erfolgreich abgeschlossen. Nachdem im Juli die französische Arbeitnehmervertretung von Inmac Wstore einstimmig den Verkauf an Bechtle genehmigt hatte, erhielt das Unternehmen nun auch die Freigaben der französischen Behörden.

Inmac Wstore verzeichnete 2017 einen Umsatz von rund 420 Millionen Euro, das Unternehmen beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter. Bechtle gehört nun in Frankreich – dem drittgrößten IT-Markt in der EU – zu den Top 5 der IT-Unternehmen. Wie bereits im Juli angekündigt, soll Inmac Wstore in der bestehenden Struktur vom etablierten Managementteam um Jacques Théfo weitergeführt werden.

70 000 Kunden

Die Bechtle AG ist mit rund 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv und zählt mit E-Com­merce-Gesellschaften in 14 Ländern zu den führenden IT-Unternehmen in Europa. Gegründet 1983, beschäftigt der Konzern mit Hauptsitz in Neckarsulm rund 8800 Mitarbeiter. Seinen 70 000 Kunden aus Industrie und Handel, öffentlichem Dienst sowie dem Finanzmarkt bietet Bechtle nach eigenen Angaben herstellerübergreifend ein lückenloses Angebot rund um IT-Infrastruktur und IT-Betrieb. 2017 lag der Umsatz bei rund 3,6 Milliarden Euro.

Das ist ein Infokasten
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel