Wegen Bauarbeiten kommt es in Mittelfischach und Umgebung teils zu erheblichen Beeinträchtigungen im Straßenverkehr. Darauf macht das Landratsamt in einer Pressemitteilung aufmerksam. Derzeit ist die Firma Bortolazzi dabei, die Linksabbiegespur für das neue Gewerbegebiet Birngründle am Obersontheimer Kreisverkehr zu bauen. Gleichzeitig saniert die Firma Rossaro die Ortsdurchfahrt in Mittelfischach. Dies geschieht in zwei Bauabschnitten. Der erste davon ist inzwischen nahezu abgeschlossen, heißt es. Unmittelbar danach geht es an den zweiten Bauabschnitt der Sanierung der Ortsdurchfahrt.

Die Bauarbeiten sowohl im Bereich des Gewerbegebiets Birngründle als auch im Bereich der Ortsdurchfahrt Mittelfischach werden voraussichtlich in der Kalenderwoche 39 (23. bis 29. September) abgeschlossen, sodass die Landesstraße 1066 ab 27. September wieder durchgängig befahrbar sein wird, schreibt die Pressestelle des Landratsamtes.

Verkehr wird umgeleitet

Mit dem Abfräsen der Fahrbahndecke im zweiten Bauabschnitt werde heute begonnen.

Der Verkehr von Obersontheim nach Gaildorf wird bis zum Abschluss der Bauarbeiten über Hausen, Oberfischach und Rappoltshofen und der Verkehr von Gaildorf nach Obersontheim über Engelhofen, Unterfischach, Geifertshofen, Kottspiel und Bühlertann auf die Landesstraße 1066 umgeleitet.

„Während der Bauarbeiten wird es sicherlich zu einem erhöhten Verkaufsaufkommen in Rappoltshofen, Oberfischach, Hausen, Engelhofen und Unterfischach kommen. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer entsprechend Rücksicht zu nehmen und mehr Zeit für die Umfahrung einzuplanen. Für Ihr Verständnis danken wir im Voraus“, heißt es.

Das könnte dich auch interessieren: