Baustelle besichtigen

SWP 04.01.2014

Punsch auf dem Parkdeck Über 60 Schwertransporte werden ab Mittwoch, 8. Januar, zum Diakonie-Klinikum geleitet. Die Transporter müssen über die Auwiesenstraße fahren, für die in diesem Zeitraum ein beidseitiges Halteverbot ausgewiesen ist. Es wird gebeten, dieses Verbot Tag und Nacht zu berücksichtigen. Falschparker müssen kostenpflichtig abgeschleppt werden, wenn sie die Durchfahrt der Schwertransporte behindern. Um die Bauarbeiten an der neuen Kinderklinik für die Bevölkerung sichtbar zu machen, wird das Diak am 9., 10. und 11. Januar das Parkdeck 7 des Parkhauses zur Bergseite hin frei halten. So können Interessierte vor Ort das Abladen der Module und die Montage live verfolgen. Auf dem Parkdeck findet an allen drei Tagen eine Bewirtung mit Punsch und Würstchen statt. Eine Webcam dokumentiert die Baufortschritte: www.dasdiak-klinikum.de

Klinik kommt per Schwertransport Behinderungen rund um das Haller Diak werden erwartet - Beginn ist am 8. Januar