Schwäbisch Hall Bausparkassen im Test: Schwäbisch Hall Nummer 1

SWP 07.10.2015
Die Finanzzeitung Euro am Sonntag und das Deutsche Kundeninstitut untersuchten, welche Bausparkasse die beste ist. Das Ergebnis: Schwäbisch Hall. Zum vierten Mal in Folge gab es ein "Sehr gut".

Der Marktführer Schwäbisch Hall steht mit 92 Punkten auf dem ersten Platz des Bausparkassenvergleichs, vor der Wüstenrot Bausparkasse und der Deutsche Bank Bauspar. Schwäbisch Hall ist die einzige Bausparkasse, die zum vierten Mal in Folge die Gesamtwertung "sehr gut" erreicht hat.

Die Haller Bausparkasse berate ihre Kunden sehr gut, sie biete einen sehr guten Service und auch die Konditionen seien gut, so die Erkenntnis der Untersuchung. Die Gesamtwertung des Tests setzte sich aus vier Disziplinen zusammen: Beratung, Konditionen, Service und eine Online-Umfrage unter Kunden flossen zu unterschiedlichen Anteilen in die Gesamtwertung ein. Mit 40 Prozent beeinflusste der Punkt "Beratung" die Gesamtwertung am stärksten. Das Urteil zur Bausparkasse Schwäbisch Hall lautete: "Sehr gut". Fast alle der getesteten Schwäbisch Hall-Berater hätten in den Gesprächen neben Einkommen und Familienstand auch die monatlichen Ausgaben und die vorhandenen Schulden abgefragt - insgesamt war dies im Test eher selten der Fall, schreibt Schwäbisch Hall in einer Mitteilung. Außerdem hätten Schwäbisch Hall-Kunden nach dem Beratungsgespräch einen detaillierten Spar- und Tilgungsplan bekommen. Im Bereich "Service" verbesserte sich die Bausparkasse Schwäbisch Hall im Vergleich zum Vorjahr um 10 Plätze.