Braunsbach/Heilbronn Bank verdoppelt Spendensumme

Das Bild zeigt von links Braunsbachs Bürgermeister Frank Harsch und Oliver Hegemann, Filialleiter der BW-Bank in Schwäbisch Hall.
Das Bild zeigt von links Braunsbachs Bürgermeister Frank Harsch und Oliver Hegemann, Filialleiter der BW-Bank in Schwäbisch Hall. © Foto: Ufuk Arslan
Braunsbach/Heilbronn / NORBERT ACKER 30.06.2016
Bei einer Kundenveranstaltung der Baden-Württembergischen Bank in Heilbronn mit Thomas Helmer, Fußball-Europameister von 1996, sind zwei Trikots für die Unwetterhilfe in Braunsbach versteigert worden.

Dabei sind 2000 Euro erlöst worden. „Die BW-Bank hat zugesagt, den Betrag zu verdoppeln“, schreibt das Kreditinstitut in einer Pressemitteilung.

Übergeben hat die Spende jetzt der Filialleiter der BW-Bank in Schwäbisch Hall, Oliver Hegemann, an Braunsbachs Bürgermeister Frank Harsch. Hegemann, der seit 23 Jahren mit seiner Familie in Braunsbach lebt, hat zusätzlich ein Crowd-Funding-Projekt im Internet gestartet. In den kommenden Wochen möchte er insgesamt 10.000 Euro mit der „Katastrophenhilfe Braunsbach sammeln. „Ich hoffe auf viele weitere Unterstützer“, so Hegemann.

Info Das Crowd-Funding-Projekt ist online unter www.bw-crowd.de.