Schwäbisch Hall Bahnhof Hessental: Bleibt der jämmerliche Zustand ?

CDU-Landtagsabgeordneter Helmut W. Rüeck.
CDU-Landtagsabgeordneter Helmut W. Rüeck. © Foto: Archivfoto
Schwäbisch Hall / PM 28.08.2013
Weil er immer wieder von Bürgern und Unternehmen auf den Zustand des Hessentaler Bahnhofs angesprochen und darum gebeten wird, daran etwas zu ändern, hat der CDU-Landtagsabgeordnete Helmut W. Rüeck eine Anfrage an Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) gestellt - und findet die Antwort enttäuschend.

Der Verkehrsminister schreibt, dass die Bahn für die Sanierung der Bahnhöfe zuständig sei. Die Modernisierung des Bahnhofs Hessental sei im derzeitigen Programm des Landes nicht enthalten, ein nachträglicher Ausbau des Bahnhofs könne "erst nach Einreichen eines entsprechenden Antrags und dessen Prüfung beurteilt werden". Außerdem seien nicht genug Mittel vorhanden, alle Bahnhöfe in Baden-Württemberg zu modernisieren. "Die Landesregierung hat den Ausbau der Murrbahn (und damit des Bahnhofs Hessental, Anmerkung der Redaktion) zum Bundesverkehrswegeplan 2015 angemeldet", erklärte der Verkehrsminister.

"An dem jämmerlichen Zustand des Bahnhofs soll sich also in den nächsten Jahren nichts ändern? Das will ich nicht hinnehmen", so Rüeck. Er habe von der grün-roten Landesregierung "durchaus etwas mehr Engagement" erwartet.