Bagger trägt angeschwemmte Kocherinsel ab

SWP 29.01.2013

Erst hat der Bagger aus Schutt und Erde einen langen Weg vom Wehr bis zur Kocherinsel geebnet (rechts), dann schaufelt er die Insel in den Laster (wartet hinten). Ein Fünftel des angeschwemmten Materials bleibe aber erhalten - "damit der Unterwöhrd durch die Strömung nicht unterspült wird", so Robert Gruner, Sprecher der Stadt Hall. Nebenan (nicht im Bild) wird die Steinmauer zum Spielplatz erneuert. Drei Wochen dauern die Arbeiten, die erst durch den Staudamm zur Wehr-Erneuerung möglich wurden. Foto: Thumi