Schwäbisch Hall Azubis per Mausklick finden

Auf dem Podium (von links): Kommunikationsmanager Dr. Dr. Niels Albrecht, Agenturleiterin Karin Käppel, Moderatorin Saskia Funke, Arbeitgeberin Christel Noller und Christian Rauch, Vorsitzender der Regionaldirektion Baden-Württemberg.
Auf dem Podium (von links): Kommunikationsmanager Dr. Dr. Niels Albrecht, Agenturleiterin Karin Käppel, Moderatorin Saskia Funke, Arbeitgeberin Christel Noller und Christian Rauch, Vorsitzender der Regionaldirektion Baden-Württemberg. © Foto: oto: Arbeitsagentur
Schwäbisch Hall / pm 05.07.2018
„Seien Sie einzig, nicht artig“, lautet ein Tipp für die Besuchern des Business Talk im Foyer der Haller Arbeitsagentur mit auf den Weg gab.

Seien Sie einzig, nicht artig“, lautet ein Tipp, den Niels Albrecht, Experte für Kommunikations-, Krisen- und Change Management, den Besuchern des Business Talk im Foyer der Haller Arbeitsagentur mit auf den Weg gab. Die Arbeitsagentur hatte zum Ideenaustausch eingeladen und die Veranstaltung unter das Motto „Azubis per Mausklick“ gestellt. Vor diesem Hintergrund zeigte der Gastredner, wie ein Unternehmen Konzepte aus dem Marketing nutzen und sich als attraktiver Arbeitgeber darstellen kann: Slogans wie „Wir suchen Azubis“ auf ein Firmenfahrzeug zu pflastern, sei hingegen völlig out, sagt der Profi. Erfolgversprechender könnte es sein, den jungen Mitarbeitern die Firmenräume für eine Party zur Verfügung zu stellen und den Mut zu haben, sie ohne Aufsicht feiern zu lassen.

Neue Wege gehen

„Junge Leute wollen Verantwortung tragen. Wie wäre es, wenn Ihre Auszubildenden die Firmen-­Homepage gestalten?“, schlug Gastgeberin Karin Käppel, die Leiterin der Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim, vor. Rund 70 Firmenvertreter aus allen Branchen waren ihrer Einladung gefolgt, um zu erfahren, wie sie Auszubildende für ihren Betrieb begeistern können. Moderatorin Saskia Funke gehört mit ihren 21 Jahren auch zur Zielgruppe: „Wir bewerben uns in erster Linie bei Unternehmen, die bekannt sind, und informieren uns vorrangig im Internet“, machte die Studentin an der Medienakademie in München den Standpunkt der Jugendlichen deutlich. Christel Noller, Geschäftsführerin von Fertighaus Weiss, berichtete von guten Erfahrungen, wenn sie ihre Auszubildenden in die Schulen schickt, damit die jungen Leute unter sich reden können. Deshalb würden die Praktikanten bei Weiss üblicherweise von Auszubildenden begleitet.

Zu hohe Ansprüche

Warum Betriebe und Jugendliche immer seltener zusammenfinden, wollte die Moderatorin von Christian Rauch, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit, wissen. Rauch nannte drei Gründe: die demografische Entwicklung, die für sinkende Bewerberzahlen sorgt; die Eltern, die eine akademische Laufbahn für ihre Kinder bevorzugen, und die schwäbischen Firmeninhaber, die zu hohe Anforderungen an die Bewerber stellen. In Bayern beispielsweise gelinge der Direkteinstieg wesentlich leichter, meinte Rauch, und das, „obwohl die bayerischen Schüler sicher nicht schlauer sind als die bei uns im Ländle“. Er riet dazu, bei der Bewerberauswahl mutiger zu sein, und versprach Unterstützung bei Problemen in der Berufsschule durch ausbildungsbegleitende Hilfen.

Christel Noller hat mit ihren Auszubildenden Filme gedreht und stellt damit alle 13 Ausbildungsberufe auf ihrer Homepage vor. Auch die Agentur für Arbeit unterstützt Unternehmen, die in mehreren Ausrichtungen ausbilden, mit speziellen Bewerbertagen.

Erfahrungen austauschen

Ziel des Business Talk war es, den Austausch unter den Unternehmen in der Region zu fördern. „Wir setzen gezielt Themen auf die Agenda, die unsere Arbeitgeber-Kunden zukünftig beschäftigen werden“, lautet die Intention der Gastgeberin. Die Atmosphäre, die kulturellen Einlagen und die Möglichkeit des lockeren Meinungsaustauschs kamen gut an, schreibt die Agentur.

70

Firmenvertreter haben sich beim Business Talk über neue Ideen ausgetauscht, wie sie Azubis auf ihr Unternehmen aufmerksam machen können.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel