Auf der Crailsheimer Straße in Hall kam gestern Vormittag gegen 10.30 Uhr ein 33-Jähriger, der stadtauswärts fuhr, wegen gesundheitlicher Probleme mit seinem Mercedes nach rechts von der Fahrbahn ab. Sein Auto prallte gegen einen Streugutkasten, wurde dadurch nach links geschleudert, querte alle vier Fahrstreifen und kam schließlich auf dem hohen Bordstein des von der Fahrbahn abgetrennten Gehwegs zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Freiwillige Feuerwehr Schwäbisch Hall war mit 20 Einsatzkräften vor Ort, da zunächst gemeldet wurde, dass der Fahrer eingeklemmt sei. Dies traf jedoch nicht zu. Der Gesamtschaden wird auf 16 000 Euro geschätzt.

Das könnte dich auch interessieren:

Schwäbisch Hall/Winnenden