Schwäbisch Hall Auszeichnung: "Schule ohne Rassismus"

Schwäbisch Hall / SWP 15.11.2014

Die Kaufmännischen Schule Schwäbisch Hall wird vom Verband "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" mit dem gleichnamigen Titel ausgezeichnet. Die Verleihung des Titels "Schule ohne Rassismus" findet am Dienstag, 25. November, um 9.30 Uhr, in die Aula der Kaufmännischen Schule Schwäbisch Hall statt. Landrat Gerhard Bauer wird die Festrede halten. Das Siegel wird von Leonie Großmann von Verband "Schule ohne Rassismus" verliehen. "Mit der Unterschriftenaktion und dem damit verbundenen Engagement habt Ihr den ersten wichtigen Schritt getan und könnt nun die feierliche Titelverleihung planen", heißt es in dem Schreiben der Bundeskoordination "Schule ohne Rassismus" mit Sitz in Berlin. Auch eine Abordnung der Football-Bundesligamannschaft der Unicorns, die Paten der Schüler-Aktion sind, wird an der Verleihung teilnehmen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel