Ausstellungseröffnung HFM Martin Ulrich Ehret eröffnet trotz Coronakrise Ausstellung im Haller HFM

Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
Die Ausstellung "Bäume Paraphrasen" von Martin Ulrich Ehret im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall steht unter dem Zeichen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Snacks sind verpackt, Handschuhe und Desinfektionsmittel stehen bereit, es werden freiwillige Teilnehmerlisten gemacht, die unter Umständen ans Gesundheitsamt weitergegeben werden.
© Foto: Hans Kumpf
17. März 2020, 15:04 Uhr

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.