Schwäbisch Hall Anwohner beschweren sich: Plätze für Mülleimer seien zu weit entfernt - Marktstraße aufgerissen

Sammelstelle am Ende der Gelbinger Gasse beim Indien-Forum. Anwohner beklagen sich, dass sie in der Bauzeit die Tonnen so weit wegkarren müssen.
Sammelstelle am Ende der Gelbinger Gasse beim Indien-Forum. Anwohner beklagen sich, dass sie in der Bauzeit die Tonnen so weit wegkarren müssen. © Foto: ars
Schwäbisch Hall / TOBIAS WÜRTH 05.04.2016
Mehrere hundert Meter müssen Bewohner der Gelbinger Gasse ihre Abfalltonnen wegkarren. Das Landratsamt entgegnet: Es geht nicht anders.

Bis Ende Juli sollen Säumarkt und Marktstraße erneuert werden. Die Zufahrt zur Gelbinger Gasse ist nur eingeschränkt möglich. Bauzeit bedeutet immer Ärger. Aber müssen die Bewohner der Gelbinger Gasse ihre Mülltonnen wirklich so weit über die Pflastersteine rollen? Hansgeorg Alt, der in der Nummer 71 wohnt, sagt "Nein". "Das stinkt der halben Anliegerschaft." Die beiden Sammelplätze für Mülltonnen - eine am Indien-Forum, die andere in der Gymnasiumstraße - lägen viel zu weit auseinander. Alt: "Das Landratsamt argumentiert, dass keine Wendemöglichkeit besteht. Dabei fahren auch in der Friedrichstraße und Am Ripperg Müllautos rückwärts in die Straßen ein." Seltsam sei auch: Der Lastwagen, der die gelben Säcke abholt, schaffe es trotz Baustelle dennoch in die Gasse. Warum sollte das nicht dem Müllauto gelingen?

"Die Abfallwirtschaft hat zusammen mit dem Tiefbauamt der Stadt Hall die Baumaßnahme in Zusammenhang mit der Müllabfuhr vor Ort besprochen", erläutert das Landratsamt auf Nachfrage. "Leider kann das Müllfahrzeug am Ende der Gelbinger Gasse - im Bereich Säumarkt/Marktstraße - nicht ausfahren." Eine Wendemöglichkeit bestehe in der Gelbinger Gasse nicht. "Die Gefahr, dass beim Rückwärtsfahren Personen verunglücken, ist bei der Größe und dem Gewicht von Müllfahrzeugen sehr hoch", wird argumentiert. "Die Unfallverhütungsvorschriften lassen Rückwärtsfahrten nur in Ausnahmefällen zu." Deshalb wurden die Sammelplätze ausgewiesen.

Das will Anwohner Alt nicht gelten lassen: Er hat beobachtet, dass Lastwagen sehr wohl an der Baustelle vorbei in die Gasse fahren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel