In den Jahren 1968 bis 1975 wurde in Baden-Württemberg die Gebietsreform vorangetrieben. Das Ziel war es, leistungsfähigere Gemeinden zu schaffen. Das sollte durch größere Verwaltungseinheiten erreicht werden, die nach Ansicht der damaligen Landesregierung (CDU und SPD) effizienter arbeiten würden. Daneben wurde die Kreisreform eingeleitet, die 1973 durchgeführt wurde. Von 1969 bis 1972 hatte sich durch die Gebietsreform die Zahl der selbst...