Freizeit Aktive Ferien auf einem Bauernhof

Benjamin Lewis ist bei Familie Carle in Möckmühl aktiv.
Benjamin Lewis ist bei Familie Carle in Möckmühl aktiv. © Foto: EBH
Schwäbisch Hall / SWP 11.05.2017

  Gemeinsam anpacken, Landleben näherbringen und Unterstützung erfahren. Darum geht es bei Landleben-live, schreibt das evangelische Bauernwerk Waldenburg-Hohebuch. Jugendliche verbringen dabei ihre Ferien als Familienmitglied auf Zeit in einer Landwirtsfamilie auf einem Hof, wo sie zwei bis sechs Wochen mitleben und mithelfen. Ob zum Reinschnuppern oder zur beruflichen Orientierung, über ihre Mithilfe könnten Jugendliche das Leben in der Landwirtschaft kennenlernen. Dafür werden sowohl Jugendliche als auch Gastfamilien gesucht.

Jugendliche packen mit an

Die Jugendlichen erwarten aktive Ferientage.  Ob mit Hacke oder Putzlappen, Landleben-live heiße mit anpacken, wo man helfen kann: bei der Ernte, den Tieren, im Garten, im Haushalt oder bei der Betreuung der Kinder. Für Jugendliche heiße das,  sich selber auszuprobieren in einem neuen Umfeld, in einer anderen Familie, in einer neu zu entdeckenden Region. Es gehe darum, andere Lebensgewohnheiten und Ansichten, ein anderes Leben kennenzulernen.

Teilnehmen können Jugendliche ab 14 Jahren sowie Landwirtsfamilien. Das evangelische Bauernwerk vermittele jährlich zwischen 70 und 100 Jugendliche auf Höfe. Auf Wunsch könnten Jugendliche ab 16 Jahren auch in andere Bundesländer und über die Landesgrenzen in die Schweiz vermittelt werden, so das Bauernwerk.

Info Anmeldung und weitere Infos bei Veronika Grossenbacher, Landleben-live, Evangelisches Bauernwerk, 74638 Waldenburg-Hohebuch. Telefon: 0 79 42 / 1 07 12; v.grossenbacher@hohebuch.de; www.landleben-live.de

Das ist ein Infokasten