Schwäbisch Hall Achtlose helfen Taifunopfern

SWP 22.11.2013

Die Erträge der Premierenvorstellung zur neuen Revue "Tapetenwechsel" der Achtlosen werden gespendet. Es gehöre zur ihrer Tradition, sich engagiert für Hilfsbedürftige einzusetzen. Die Ensemblemitglieder beschlossen einstimmig, die Gesamterträge der heutigen Premiere (Kartenverkauf und Spenden) umgehend zu verteilen - und zwar an die Opfer des Sturms auf den Philippinen. Die neue Revue heißt "Tapetenwechsel" und ist die Nachfolgerin der Erfolgsrevue "Madame Rosa". Über die geplanten Haller Auftritte hinaus liegt die feste Zusage für ein Gastspiel im Theatersalon Hollmann in Wien vor.

Info Die Revue "Tapetenwechsel" hat heute, Freitag, im Haller Theaterkeller Premiere. Diese ist bereits ausverkauft, für andere Termine gibt es aber noch Karten.

www.theaterkeller-sha.de