Schwäbisch Hall "StHörfunk" über den NSU-Prozess

Schwäbisch Hall / SWP 23.07.2013

Am morgigen Mittwoch, 24. Juli, sendet Radio "StHörfunk" Schwäbisch Hall in der Zeit von 7 bis 13 Uhr eine Sonderdokumentation zum Themenkomplex Nationalsozialistischer Untergrund (NSU). Hintergrund: Das Freie Radio "Lotte aus Weimar" hat einen der begehrten Plätze im NSU-Prozess ergattert. Seit Prozessbeginn berichtet der Redakteur Friedrich Burschel für das Stadtradio "Lotte" und beliefert damit über 22 Radiostationen im deutschsprachigen Raum mit seinen Beiträgen. Radio "StHörfunk" ist auch dabei. Am Mittwoch wird sich "StHörfunk" einschalten, wenn Radio "Lotte" live vor dem Gerichtsgebäude in München berichtet. Im Lauf der sechsstündigen Sendung werden sechs Themenschwerpunkte rund um das Thema NSU behandelt. Außerdem gibt es Interviews, Beiträge und aktuelle Nachrichten vom Gerichtsprozess, wie ein "StHörunk"-Sprecher berichtet.

Info Weitere Infos und Lievestream unter www.sthoerfunk.de

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel