Putzete „Schaffe, net schwätze“

Kupferzell / swp 14.03.2018

Nachdem zwei Versuche wetterbedingt gescheitert waren, wurde der dritte Versuch der alljährlichen Flurputzete des NKK (Verein zur Förderung der Ortsgemeinschaft Neu-Kupfer/Kupfer) ein Erfolg. Mit einer Teilnehmerzahl von mehr als 30 Jungs und Mädels im Alter von drei bis 18 Jahren startete die Aktion um 9 Uhr bei frühlingshaften Temperaturen. In 2,5 Stunden wurden die beiden Gewerbegebiete Greut und Kupfer, die Straße von Neu-Kupfer bis Westernach über Beltersrot und Kupfer bis zum Gewerbegebiet und am Ghaiwald vom Müll befreit. Am Ende waren mehr als 20 Müllsäcke mit allerlei Unrat gefüllt.

Weggeworfen wurde so einiges: sinnigerweise auch ein T-Shirt mit der Aufschrift „schaffe, net schwätze“, was zugleich das Motto des Tages war, unzählige Flaschen (davon viele mit Pfandwert), Autoreifen, ein Cityroller, in erster Linie aber Müll von Lebensmitteln sowie Plastikflaschen.

Das ist ein Infokasten
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel