Glaube „Freue mich, in einem ländlichen Umfeld zu wirken“

Ursula Wilhelm heißt die neue Pfarrerin in Obersontheim. Sie tritt ihre neue Stelle aber erst im Februar an.
Ursula Wilhelm heißt die neue Pfarrerin in Obersontheim. Sie tritt ihre neue Stelle aber erst im Februar an. © Foto: Rainer Richter
Obersontheim / Rainer Richter 20.09.2017

Volker Gräfe, der Vorsitzende des Kirchengemeinderates Obersontheim, ist zufrieden. Im Gemeindebrief für die evangelischen Kirchengemeinden Obersontheim, Bühlertann, Markertshofen und Untersontheim schreibt er, die Pfarrstelle sei seit dem 7. August, nach nur sechsmonatiger Vakanz, wieder vergeben. „Die neue Stelleninhaberin ist Pfarrerin Ursula Wilhelm, die seit 2004 als Pfarrerin für die Kirchengemeinde Stuttgart-Birkach im Dekanat Degerloch zuständig ist.“

Investitur erst am 18. Februar

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es aber noch.  Ursula Wilhelm wird ihren Dienst in Obersontheim erst im Februar des kommenden Jahres antreten. Ihre Investitur ist für den 18. Februar  2018 geplant.

Auf Nachfrage erklärt Frau Wilhelm, dass sie den Wechsel nach Obersontheim langsam angehen wolle: „Ich habe noch Urlaub und ich kann meine jetzige Gemeinde, zumal die Weihnachtszeit bevorsteht, nicht abrupt im Stich lassen. Aber ich freue mich auf Obersontheim und das Dekanat Gaildorf. Ich finde es spannend, da ich bis jetzt mehr im städtischen Raum tätig war, zukünftig  in einem ländlichen Umfeld wirken zu können.“

Volker Gräfe ist sich aber sicher, dass Wilhelm schon vorher Kontakt zur Kirchengemeinde aufnehmen und sich aktiv in die laufenden Renovierungsarbeiten im Obersontheimer Pfarrhaus einbringen wird.

Aus Stuttgart ins Bühlertal

Zur Vita: Ursula Wilhelm ist verheiratet und hat in Tübingen, Wien und Heidelberg evangelische Theologie studiert. Ihr Vikariat hat sie in Reutlingen und in der Paulinenpflege in Winnenden abgeleistet. Danach war sie als Pfarrerin in Sindelfingen tätig, bis sie 2004 die derzeitige Stelle in Stuttgart-Birkach übernahm.

Volker Gräfe ist es in diesem Zusammenhang wichtig, allen Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen zu danken, die, wie er sich ausdrückt, das Schiff der Kirchengemeinde bis zum Amtsantritt von Pfarrerin Ursula Wilhelm auf Kurs halten.