Schwäbisch Hall "Es klopft bei Wanja in der Nacht"

SWP 30.12.2013

Das Marionettentheater "Pendel" gastiert am kommenden Samstag, 4. Januar, um 15 Uhr im Hällisch-Fränkischen Museum in Schwäbisch Hall. Es zeigt im Rahmen der Sonderausstellung "Russische Kinderbuchillustrationen" das Stück "Es klopft bei Wanja in der Nacht".

Kurz zum Inhalt dieser Geschichte: An einem frostigen Winterabend pocht es an Wanjas Haus. Vor der Tür stehen ein Hase, gefolgt von einem Fuchs und einem Bären. Die eigentlich untereinander feindlich gestimmten Tiere begehren wegen des heftigen Schneesturms Einlass. Sie versprechen, in Wanjas Haus Frieden zu halten. Als Wanja am nächsten Morgen erwacht, ist er jedoch allein. Aber die Spuren im Schnee zeigen ihm, dass er den Besuch der Tiere nicht geträumt hat . . .

Info Eintrittskarten für die Theater-Aufführung gibt es ab sofort im Hällisch-Fränkischen Museum unter Telefon 07 91 / 75 12 89.