Dinkelsbühl 78-Jährige stirbt bei Unfall

Dinkelsbühl / swp 19.06.2018

Auf der Staatsstraße zwischen Neustädtlein und dem Dinkelsbühler Ortsteil Seidelsdorf ereignete sich am Sonntag ein schwerer Verkehrsunfall. Beim Frontalzusammenstoß zweier Pkw wurde eine Person getötet, vier weitere Personen erlitten schwere Verletzungen.

Gegen 17 Uhr war ein 52-Jähriger mit seinem VW Passat und drei weiteren Fahrzeuginsassen Richtung Dinkelsbühl unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Passat auf Höhe der Abzweigung nach Veitswend auf die Gegenfahrbahn geraten. Es kam zur Kollision.

Der 52-jährige Fahrer, zwei weitere Insassen des Passats sowie die 37-jährige Fahrerin des Audi A4 erlitten schwere Verletzungen. Zwei von ihnen wurden mit Rettungshubschraubern in die Klinik geflogen. Eine 78-jährige Frau, die im Passat saß, starb trotz Reanimierungsversuchen noch an der Unfallstelle.

Der genaue Unfallhergang soll nun mit Unterstützung eines Sachverständigen geklärt werden. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. Die Höhe des Sachschadens wird auf insgesamt etwa 15.000 Euro geschätzt. Die Strecke war bis etwa 20.45 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel