Bühlertann 76 Absolventen verlassen Schulzentrum Bühlertann

Fit für das Hauptprogramm: Die Abschlussklassen des Schulzentrums Bühlertann feiern unter dem Motto „Prime Time“ ihren Abschied.
Fit für das Hauptprogramm: Die Abschlussklassen des Schulzentrums Bühlertann feiern unter dem Motto „Prime Time“ ihren Abschied. © Foto: Privatfoto
AK 03.08.2015
Es war Primetime in Bühlertann, Hauptsendezeit um 20.15 Uhr, als die Schüler der Abschlussklassen in einen neuen Lebensabschnitt entlassen wurden. Das Schulzentrum feierte in der Bühlertalhalle.

Kino-Feeling beim Abschlussfest in der Bühlertalhalle: Zur Erkennungsmelodie "20th Century Fox" marschierten die 76 Absolventen des Schulzentrums Bühlertann feierlich ein. Die Gäste waren zuvor mit einem Buffet der Eltern bewirtet worden. Drei Moderatoren und Schulleiter Rüdiger Vetter-Dannenmaier begrüßten zum Programm. Die Redner griffen das diesjährige Motto "Prime Time" auf. Bürgermeister Michael Dambacher betonte den feierlichen Moment: Das Vorabendprogramm sei beendet, für die Gestaltung des Hauptprogramms seien die Absolventen nun selbst verantwortlich. Gemeindereferent Frank Schien wünschte allen Gottes Segen, die nun "auf Sendung" gehen. Und Schulleiter Vetter-Dannenmaier stellte fest, dass die Einschaltquote um 20.15 Uhr in Bühlertann stimmen würde - denn die Halle sei voll.

Er beschrieb den Schulabschluss als eine Zäsur. Die Zeiten der Sicherheit und Geborgenheit durch Elternhaus und Schule seien vorbei. Nun werde von jedem verlangt, der eigene Zeitmanager zu werden.

Die Zeugnisausgabe durch Schulleitung und die jeweiligen Klassenlehrer wurde begleitet von Schüler-Fotos, die an die Wand projiziert wurden. Gewürdigt wurden auch jene Schüler, die besondere Leistungen erbrachten. Anerkannt wurde zum Beispiel das vielfältige Engagement Einzelner als Lesepaten für die Grundschule, als Streitschlichter, SMV-Mitglieder, oder Teilnehmer in der Schulband und der Instrumental-AG. Auch der alljährliche Geschichtspreis für das beste Ergebnis in diesem Fach wurde verliehen.

Mit einem Film der Klasse 10a über unterschiedliche Schülertypen, einem szenischen Spiel zu Schulkarriere und Schulerlebnissen der WS 9 sowie einer Performance mit selbst gefertigten Kostümen der Klasse 10b präsentierten sich die Abschlussklassen. Überdies lauschten die Gäste gebannt der Schulband.

Preise und Auszeichnung im Abschlussjahrgang 2015

Lob WS 9: Annika Beißwenger (1,9) und Nico Vogel (2,0); Kl. 10a: Franziska Arnoldt (2,1), Monja Wahl (2,1), Michael Rösler (2,0), Mariah Street (2,0), Tabea Wolpert (2,0), Katja Kohnle (2,0), Tim Wißler (2,0), Janna Grupp (2,0), Sebastian Rüger (1,9); Kl. 10b: Violetta Ohl (2,2), Sandra Wilhelm (2,2), Kevin Grombach (2,0), Lisa Herdlitschka (2,0), Giulian Russo (2,0) und Friederike Knödler (1,9)

Preis Kl. 10b: Hendrik Mack (1,8); Kl. 10a: Luisa Schneider (1,6), Vincent Stuber (1,7), Hannes Boy (1,8), Luisa Gsell (1,8); Kl. WS 9: Laura Hanselmann (1,8), Janina Burkhardt (1,6), Neele Hild (1,5), Valerie Straub (1,4), Janina Hintermajer (1,4) und Hanna Sturm (1,1)

SWP