514 Artikel wechseln beim HT-Fahrzeugbasar die Besitzer

BLO 17.03.2014

Ergebnis Insgesamt werden diesmal beim HT-Fahrzeugbasar 798 Teile angenommen, 514 werden verkauft - das entspricht 64 Prozent. Im Vorjahr wurden zwar 75 Prozent verkauft. Dennoch kommen als Erlös diesmal 4212,60 Euro zusammen, knapp 200 Euro mehr als im Vorjahr, berichtet Astrid Winter vom Fachbereich Jugend, Schule und Soziales der Stadt. Das Geld kommt der Arbeit im Heimbacher Hof zugute. Mit dabei beim HT-Fahrzeugbasar sind auch die beiden Polizeibeamten Andreas Borst und Werner Dürr, die zum Beispiel Formulare für den Fahrradpass verteilen und Fragen beantworten. Zum ersten Mal mit einem Stand beteiligt ist die im Juni gegründete Haller Ortsgruppe des ADFC (Allgemeiner Deutsche Fahrrad Club). Dieter Wolfahrt, Hanspeter Ziegler und Thomas Balb informieren über den Verein und ihre Projekte.

Die Jagd nach dem Radler-Glück