Feuerwehr 2400 Nachbauten im Miniaturformat

Frieder App hält das Miniatur-Löschfahrzeug HLF 10 auf der Hand. In der Arena Hohenlohe wird er seine Sammlung zeigen.
Frieder App hält das Miniatur-Löschfahrzeug HLF 10 auf der Hand. In der Arena Hohenlohe wird er seine Sammlung zeigen. © Foto: d
SWP 10.05.2017

Wer an die Feuerwehr denkt, der sieht wohl meist große, rote Fahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn vor sich. Doch die Feuerwehrautos im Landkreis Schwäbisch Hall gibt es nicht nur in Originalgröße. Der Name Friedrich App ist untrennbar mit Miniatur-Rettungsfahrzeugen verbunden. Er baut nämlich seit mehr als 40 Jahren die Fahrzeuge der Feuerwehren im Maßstab 1:87 detailgetreu nach. App ist seit 2015 auch Kreisstabführer für die Feuerwehrmusik im Landkreis Hall. Er schätzt, dass er rund 2400 Fahrzeuge allein aus dem Haller Landkreis nachgebaut hat.

Mit Apps Miniaturfahrzeugen lässt sich die Entwicklung der Fahrzeugbestände aller Feuerwehren im Landkreis seit dem Jahr 1925 exakt nachvollziehen. Diese Sammlung wird App bei der Veranstaltung „Erlebnis Feuerwehr“ am Sonntag, 21. Mai, in Halle 1 der Arena Hohenlohe präsentieren. Die Besucher sehen, wie sich die Fahrzeuge in den vergangenen fast einhundert Jahren verändert haben.

Ansonsten stehen die Fahrzeuge in der Dauerausstellung des Haller Feuerwehrmuseums. Auf Apps Dachboden finden sich auch Fahrzeuge aus den angrenzenden Landkreisen – vom Ostalbkreis bis zum Main-Tauber-Kreis.

Info „Erlebnis Feuerwehr“ – so heißt die Veranstaltung am Samstag und Sonntag, 20. und 21. Mai, in der Arena Hohenlohe in Ilshofen. Die freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Schwäbisch Hall laden dazu ein. Der Samstag steht unter dem Motto „Von Feuerwehren für Feuerwehren“. Der Sonntag ist der Besuchertag mit vielen Aktionen.

Das ist ein Infokasten