Schwäbisch Hall 210 Ferraris für Kinderklinik

Schwäbisch Hall / SWP 20.11.2014
Kunden der Shell-Tankstelle an der Stuttgarter Straße in Hall spenden mehr als 210 Modellautos für die Kinderklinik am Diakonie-Klinikum.

Ungewöhnliche Geschenke brachten Christine und Alfred Seibold von der Shell-Tankstelle an der Stuttgarter Straße in die Klinik für Kinder und Jugendliche. Wer im August und September mehr als 30 Liter Shell-V-Power-Kraftstoff tankte, erhielt ein Ferrari-Lego-Modell im Wert von knapp sieben Euro. Die Kunden hatten auf Initiative des Ehepaars Seibold die Möglichkeit, die originalverpackten Fahrzeuge an die kleinen Patienten des Diaks zu spenden. Erfreulich viele Menschen haben sich an dieser Aktion beteiligt. Oberarzt Daniel Buchzik konnte nun mehr als 210 Ferrari-Legomodelle und 33 Legofiguren entgegen nehmen. "Da können wir unseren tapferen Patienten ein ganz besonderes Trostpflaster anbieten", freut sich der Oberarzt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel