Schwäbisch Hall 1200 Euro fürs Kinderhospiz

Iris Hofmann-Krauß (Studioleitung), Michaele Schick-Pelgrim und Jörg Bornhäuser (Move-Inhaber). Privatfoto
Iris Hofmann-Krauß (Studioleitung), Michaele Schick-Pelgrim und Jörg Bornhäuser (Move-Inhaber). Privatfoto
Schwäbisch Hall / SWP 05.11.2014
Zum dritten Mal veranstaltete die Freizeitanlage Move einen Zumba-Charity-Event, und wieder war er ausverkauft. Der Erlös geht an das Kinderhospiz.

Die Freizeitanlage Move (Gschlachtenbretzingen) hatte zusammen mit drei weiteren "Zumba®"-Kursleitern sowie der Kantine26 zum Schwitzen für einen guten Zweck aufgerufen. Die Kantine26 im Solpark bietet Platz für 110 Teilnehmer - sie wurde voll. Einige Teilnehmer nahmen weite Wege auf sich, um dabei sein zu können. Als Highlight hielt der gefragte Zumba-Jammer Patrick Reischmann eine atemberaubende Masterclass. 1200 Euro wurden dieses Mal für den guten Zweck ertanzt. Das Kinderhospiz unter der Schirmherrschaft von Michaele Schick-Pelgrim sowie die Organisatoren von Move freuen sich darüber, erneut einen größeren Geldbetrag überreichen zu dürfen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel