Sachsenheim Wanderfreunde in Stuttgart

BZ 23.10.2014
Vor Kurzem besuchten Wanderfreunde aus Ochsenbach und Spielberg unter der Führung von Udo Müssigmann die Landeshauptstadt. Durch Deutschlands erste Fußgängerzone aus dem Jahre 1953 führte der Weg in die Schulstraße bergab zum Stuttgarter Marktplatz und zur Markthalle.

Vor Kurzem besuchten Wanderfreunde aus Ochsenbach und Spielberg unter der Führung von Udo Müssigmann die Landeshauptstadt. Durch Deutschlands erste Fußgängerzone aus dem Jahre 1953 führte der Weg in die Schulstraße bergab zum Stuttgarter Marktplatz und zur Markthalle. Nachmittags warf man einen Blick in die Hauptkirchen der beiden großen Konfessionen, die Stiftskirche und die St.-Eberhards-Kirche. Vom 56 Meter hohen Turm des Hauptbahnhofs reichte der Blick nicht nur über die Königsstraße, sondern auch über die Gleise sowie die Großbaustelle von Stuttgart 21. Zu den inzwischen Tausenden von Besuchern des neuen Milaneo-Einkaufszentrums gehörten an diesem Herbsttag auch die Besucher aus dem Kirbachtal. Wieder zurück am Hauptbahnhof boten sich vom markiertem Weg durch mehrere Baufenster mehrmals Ausblicke auf Abraum von Stuttgart 21.

Themen in diesem Artikel