Sachsenheim TVG-Turnkinder beim "2plus2"-Wettkampf: Zwölf Mädchen und ein Bube

Stolz wie Oskar: Die Turnkinder aus den Reihen des TVG haben sich in Mühlacker gut geschlagen.
Stolz wie Oskar: Die Turnkinder aus den Reihen des TVG haben sich in Mühlacker gut geschlagen. © Foto: Max Layer
Sachsenheim / BZ 16.03.2013
Zwölf Turnerinnen und ein Turner des TV Großsachsenheim sind beim "2plus2"-Wettkampf des Turngau Neckar-Enz in Mühlacker an den Start gegangen. Alle hatten Übungen am Boden und an Sprunggeräten zu absolvieren. Für viele Kinder war es der erste Wettkampf.

Zwölf Turnerinnen und ein Turner des TV Großsachsenheim sind beim "2plus2"-Wettkampf des Turngau Neckar-Enz in Mühlacker an den Start gegangen. Alle hatten Übungen am Boden und an Sprunggeräten zu absolvieren. Für viele Kinder war es der erste Wettkampf. Die TVG-Kinder erzielten folgende Ergebnisse: F-Jugend weiblich - fünfter Platz für Lilly Prella, Luna Spanka, Salome Volz und Chiara Reimer, E-Jugend weiblich - vierter Platz für Lena Potsch, Darja Lahin und Ronja Fröhlich, D Jugend weiblich - vierter Platz für Ann-Kathrin Kult, Elisa-Marie Siegle, Nele Ilshöfer und Zsofia Jauer, C-Jugend weiblich - vierter für Lea Mattes. In einer Wettkampfgemeinschaft mit dem TV Vaihingen in der C-Jugend männlich startete als einziger TVG-Turner Paskal Falk mit den Jungs vom TV Ochsenbach und erreichte Platz zwei. 2014 wird der "2plus2"-Wettbewerb in Sachsenheim ausgetragen.