Sachsenheim Trägerverein Schlossfreibad blickt auf einen Sommer der Rekorde zurück

Sachsenheim / BZ 31.03.2016

Vor wenigen Tagen fand die Hauptversammlung des Trägervereins des Schlossfreibads in Großsachsenheim statt. Auch in diesem Jahr wurde der Vereinsleitung durch den Kassenprüfer eine korrekte Vereinsführung bescheinigt. Bei der Wahl der Vorstände wurden Axel Griesbaum (Sprecher, Finanzen), Theodore Breuker (Technik, Internetauftritt) und Denise Kunz (Presse, Verwaltung) einstimmig wiedergewählt. Eine Änderung ergibt sich im Bereich Sport. Sabine Keim wird nach elf Jahren die Abteilung Sport an Dieter Pohl übergeben. Ebenfalls gibt es eine personelle Veränderung bei der Kassenprüfung. Isolde Ganzhorn übernimmt das Amt.

Der vergangene Sommer war für den Trägerverein ein Sommer der Rekorde. Das Wetter lockte 65 753 Besucher - die höchste Besucherzahl seit Gründung des Trägervereins. Auch neue Mitglieder traten bei. Damit erreicht der Verein einen weiteren Rekord von 1422 Mitgliedern. Diese Erfolge schafften dem Team die Möglichkeit, längst fällige Investitionen im Freibad zu tätigen. "Wir haben bereits begonnen, Technikpumpen auszutauschen und nahezu alle Türen im Freibad zu ersetzten. Die Bauarbeiten am Dach, welches mehr als 60 Jahre alt ist, sind bereits abgeschlossen", teilt der Verein mit.

Am 23. April und 7. Mai wird er die Saisonvorbereitungen mit den Helfertagen starten. Der Saisonstart findet dieses Jahr am 14. Mai statt. Mehr Infos bei Axel Griesbaum, Mail an axel.griesbaum@schlossfreibad.de, Telefon (07147) 54 09.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel